Stellungnahme der JEF Deutschland, 24. Juli 2016

Wir bedauern, dass das Vereinigte Königreich die europäische Familie verlässt. Der Austritt bedeutet einen großen Verlust für das Projekt Europa.

Gleichzeitig ist der ?#Brexit  auch eine Chance für Reformen. Das letzte halbe Jahr hat die gesamte Europäische Union in einer Schockstarre verbracht; viele wichtige Entscheidungen wurden aus Rücksicht auf das britische Referendum verschoben. Wir fordern, dass die nationalen und europäischen Politiker die EU handlungsfähiger und demokratischer machen. Mit den richtigen Reformen könnte Europa den Verlust der Briten wettmachen und das Vertrauen der Bürger*innen zurückgewinnen.

Das NEIN der Briten zu dieser EU verpflichtet Brüssel und die Hauptstädte zu einer besseren EU.