Europakongress in Helsinki, 28.-30. Oktober 2011

Charlotte und Martin waren als Delegierte der JEB beim XXI. Europakongress in Finnland, um dort unseren Landesverband Berlin-Brandenburg zu vertreten. Unter dem Motto „Fixing a hole – Closing the gaps in democracy!“ kamen vom 28. bis 30. Oktober 2011 sämtliche JEF Sektionen aus ganz Europa zusammen.

Mitten in der turbulentesten Vorbereitungsphase der SIMEP machten sich Martin und Charlotte auf den Weg, um an dem alle zwei Jahre stattfindenden Europakongress der JEF teilzunehmen. In diesem Jahr lud uns die JEF-Finland (Europoppanuoret) in ihre Hauptstadt ein. Zusammen mit ca. 150 anderen JEFern wurde ein ganzes Wochenende lang über Europa diskutiert und Ideen ausgetauscht.

Nach einem Rückblick auf die letzten zwei Jahre JEF-Aktivitäten erfolgte die Entlastung des alten Vorstands. Als Höhenpunkt des ersten Abends stand dann der Besuch des finnischen Außenministeriums an. Auf die Einladung des Außenministers Erkki Tuomioj folgten wir in sein Ministerium, wo wir zusammen ein sehr köstliches Abendessen genießen konnten.

Am zweiten Tag ging es neben der inhaltlichen Überarbeitung der JEF-Leitlinien für die nächsten zwei Jahre, hauptsächlich um die Wahl des neuen Vorstandsgremiums. Unsere deutsche Delegation war mit insgesamt 25 VertreterInnen die größte vertretene Sektion vor Ort.

Die neue Präsidentin der JEF Europa ist Pauline Gessant aus Frankreich. Insgesamt traten auch fünf deutschen Kandidaten für die Ämter auf Europaebene zur Wahl an. Die JEB gratuliert ganz herzlich Martin Fischer (Vice President of JEF), Franziska Porst (Federal Commitee), Niklas Kramer (Federal Commitee), Benjamin Bögel (Federal Commitee) und Daniel Matteo (Federal Commitee) sowie allen anderen erfolgreichen Kandidaten zu ihrer Wahl.

Ebenso erfolgreich wurde die auf deutsche Initiative vorgeschlagene Strukturreform der JEF beschlossen. Somit werden zukünftig alle Mitglieder des Executive Bureaus direkt vom EuCo gewählt, was vor allem zu mehr Transparenz führt.

Da sich an diesem Wochenende der EuCo mit der SIMEP1 überschnitt, machten sich Martin und Charlotte schon am Samstagnachmittag auf den Weg zurück nach Berlin. Der kurze, aber spannende Ausflug nach Helsinki brachten neben einem spannenden Austausch mit anderen Sektionen, die eine oder andere Projektidee für das nächste JEB-Jahr!

Weitere Infos über den EuKo unter www.jef.eu.