Vorstands-Halbzeit: Klausurtagung der JEB


Ein heißer Sonntag mit Fußball am Abend – so werden viele den Tag des 26. Juni 2016 in Erinnerung behalten. Die Mitglieder des Vorstands der JEB hatten allerdings nicht nur Fußball im Kopf, sondern trafen sich zur Klausurtagung. zur Auswertung des ersten Halbjahres des diesjährigen Vorstands und zur Einstimmung auf das kommende Halbjahr.

Im beschaulichen “Europahof” in der Sophienstraße ging es zeitig mit der Bewertung des (wohl) feststehenden BREXITs und der daraus resultirenden Konsequenz für unser Handeln, unseren Verein und unser Europa los. Den gesamten Sonntag wurden die bisherigen Projekte evaluiert und wesentliche Punkte neu justiert, die Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation angegangen und intensiv über die kommende SIMEP diskutiert. Im Ergebnis: Wir wollen mit Euch auch im zweiten Halbjahr 2016 für ein starkes Europa kämpfen, mit Euch auch weiter Aktionen planen, uns inhaltlich austauschen und gemeinsam mit euch eine wunderbare SIMEP planen. Dafür braucht es wieder jede Menge Einsatz und Motivation, welche wir aufbringen wollen, allerding auch weiter auf eure Unterstützung angewiesen sind. Also kommt zahlreich zu den nächsten Terminen und werden Mitglied, um gemeinsam Europa zu retten!

Die Vorstandsfamilie ist aber auch seit der Klausurtagung gewachsen, da uns ab sofort Magarethe und Sebastin tatkräftig unterstützen wollen. Herzlich willkommen, ihr beiden! Dafür verabschieden wir Mihne aus dem Vorstand, die nun in Lissabon ihr Studium fortsetzt – wir sagen vielen lieben Dank für deine super Arbeit und eine gute Zeit in Portugal, Mihne! Unsere nächsten Termine findet ihr wie stets auf unserer Homepage, dazu gibt es auch einen Antrag zur Steuerpolitik, den wir auf dem Bundeskongress im Herbst einbringen wollen.