Klausurtagung Januar 2015

Was geschah in Werneuchen? Eine Zusammenfassung der Ergebnisse des Vorstandes 2015 auf der Klausurtagung

JEB Vorstand 2015

Liebe Mitglieder,

vom 23. bis 25. Januar hatten wir unsere Klausurtagung und haben ein nettes, lustiges und vor allem produktives Wochenende in Werneuchen in Brandenburg verbracht.
 
Neben all den organisatorischen und programmatischen  Aufgaben ging es uns vor allem auch darum, uns gegenseitig besser kennenzulernen, um als vertrautes Team in dieses gemeinsame JEB-Jahr zu starten. So kamen auch Teambuilding-Maßnahmen, wie gemeinsame Tischtennisspiele und etliche  Werwolfrunden nicht zu kurz.
 
Aber kommen wir zu dem für euch Wichtigen für dieses Jahr – Was haben wir 2015 mit euch gemeinsam vor?
 
Eines unserer Hauptziele für 2015 ist eine Verbesserung unseres Corporate Designs und damit verbunden unseres Außenauftritts. Wir möchten als Verein gerne stärker nach außen auftreten und das mit einem klaren Design. Die wichtigste Aufgabe hierbei ist, mit euch gemeinsam über das zukünftige Logo der JEB und unseren Namen zu sprechen. Wollen wir bei unserem alten (von uns allen geliebten) Logo bleiben oder uns der JEF-Europaebene anpassen, um möglicherweise einen größeren Wiedererkennungswert – auch über Berlins Grenzen hinaus – zu haben? Und wie sieht es mit unserem Vereinsnamen aus? Dies sind wichtige und nicht unsensible Fragen für die Zukunft unseres Vereins, die wir gerne mit euch im Laufe dieses Jahres angehen möchten.
 
Was die Präsentation der JEB nach außen und unsere Öffentlichkeitsarbeit angeht, möchten wir euch gerne über unsere Facebook-Seite noch besser und übersichtlicher über unsere Aktionen informieren – im Voraus als auch im Nachhinein über die Ergebnisse – und zusätzlich dann auch bei Twitter aktiv mitreden.
 
Als zweites Hauptziel haben wir uns vorgenommen, euch noch mehr Veranstaltungen und Aktionen rund um Europa anzubieten und vor allem verstärkt die Möglichkeit zu geben, euch in die JEB einzubringen – ob bei der Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen oder bei der inhaltlichen Gestaltung dieser.
 
In diesem Zusammenhang stehen 2015 wieder einige Projekte und Veranstaltungen auf der JEB-Agenda:
 
Die AG Wirtschaft startet mit neuem Konzept und vielen spannenden Ideen in das Jahr 2015 – eine erste Veranstaltung wird im März stattfinden.
 
Die AG Außenpolitik möchte auch in diesem Jahr wieder auf eure Vorschläge für die thematische Gestaltung eingehen und startet im März mit dem spannenden Thema Ukraine Konflikt.
 
Als Ergänzung  zu diesen inhaltlichen Themen wollen wir in diesem Jahr eine AG Kultur ins Leben rufen, die euch voraussichtlich im Mai erste Aktionen anbietet – von gemeinsamen Veranstaltungsbesuchen bis hin zu Filmabenden, gemeinsamen Diskussionsrunden, unserem beliebten „Europa-Dinner“, Buchvorstellungen und vielem mehr. Unsere Ideen kennen keine Grenzen und wenn ihr Lust habt, eine Aktion zu organisieren oder eine kreative Idee einbringen wollt, meldet euch einfach!
 
Mit der Aktion Eure Debatte werden wir wieder an Schulen gehen und mit Schülerinnen und Schülern gemeinsam über Europa und die Zukunft der EU sprechen – an einem ähnlichen Programm für Auszubildende arbeiten wir noch und freuen uns auch hier auf eure Unterstützung!
 
Am 9. Mai werden wir den Europatag in Frankfurt/Oder verbringen und wieder ein kleines Europäisches Parlament mit Schülerinnen und Schülern aus Deutschland und Polen simulieren.
 
Das JEP (Junges Europäisches Parlament) wird dieses Jahr im Landtag von Potsdam stattfinden und auf jede Menge Hilfe von euch angewiesen sein.
 
Und last but not least werden wir uns in der zweiten Hälfte des Jahres wieder vor allem auf die SIMEP (Simulation Europäisches Parlament) konzentrieren und freuen uns schon wahnsinnig auf diese spannende und intensive Zeit mit euch!
 
So viel erst mal zu unseren großen Projekten in diesem Jahr – über weitere Aktionen und Projekte halten wir euch stets auf dem Laufenden!
 
Wir freuen uns sehr darauf, dieses Jahr gemeinsam mit euch gestalten zu können und freuen uns über jede und jeden von euch, die mit eigenen Ideen auf uns zukommen oder Lust haben, sich an der Organisation von Veranstaltungen zu beteiligen – davon leben wir als Verein und das macht unsere Veranstaltungen und Aktionen so abwechslungsreich und spannend.
 
Wer von uns für was zuständig ist und wen ihr ansprechen könnt, wenn ihr an bestimmten Projekten interessiert seid, findet ihr hier.
 
Bis bald und herzliche Grüße
 
Euer Vorstand 2015