JEB für den Europapreis "Blauer Bär" nominiert

Unser Verband wurde vom Berliner Netzwerk Europa für den neugestifteten Blauen Bären nominiert. Der Europapreis wird vom Land Berlin und der Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin für ehrenamtliches Engagement für Europa verliehen.

Der Blaue Bär ehrt beispielhafte Berliner Initiativen, Projekte und Personen, die mit ihrem überwiegend ehrenamtlichen Engagement in unterschiedlichsten Gesellschafts- und Politikbereichen zum Zusammenwachsen Europas und seiner Menschen beitragen und sich für die gemeinsamen europäischen Überzeugungen einsetzen. Die Preisverleihung fand am 5. Mai 2015 passend zur Europawoche im Roten Rathaus Berlin statt. Die Festrede wurde vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller gehalten.

Das Berliner Netzwerk Europa setzt sich aus Europaakteuren aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in Berlin sowie den bezirklichen Europabeauftragten zusammen. Nominiert hat das Netzwerk fü den Berliner Europapreis neben der JEB noch viele andere würdige Projekte, Vereine und Einzelpersonen aus Berlin.

Wir freuen uns sehr, zum Kreis der Nominierten zu zählen, und möchten diese Würdigung gemeinsam mit allen JEBern teilen. Wir bedanken uns herzlich beim Berliner Netzwerk Europa für die Nominierung. Unsere Projekte liegen uns JEBern sehr am Herzen. Es ist eine Ehre, dass unsere Arbeit mit einer Nominierung für den Blauen Bären derart anerkannt wird.

Empfang Blauer Bär
 
05.05.2015