Sommerliche Klausurtagung des JEB-Vorstands

Am verganenen Wochenende hieß es für den Vorstand der JEB Bilanz ziehen nach einem halben Jahr Vorstandsarbeit. Das gemeinsame Abendessen beim Asiaten bot dazu hervorragende Gelegenheit. Zwischen Sushi und Peking-Ente haben wir unsere Vorstandsarbeit und die vergangenen Projekte noch einmal kritisch beleuchtet und gleichzeitg die Gelegenheit genutzt, die Vielzahl an Geburtstagen der vergangenen Wochen innerhalb des Vorstands nachzufeiern.
 
EUre Debatten, Absolute European Parties, die neugegründete AG Außenpolitik und AG Wirtschaft, Europawahlkampf, Austausche und Bildungsreisen nach Paris und in die Ukraine und die Etablierung unseres neuen Expertenprogramms YOUNG EXPERT geben nur ein Teil unserer vielfältigen Aktionen seit Beginn des Jahres wieder. Nach einer Evaluierung aller unserer Projekte und AGs haben wir den Blick aber insbesondere im Laufe des Samstags auch in die Zukunft gerichtet. Die SIMEP 2014 läuft in ihrer konkreten Planungsphase an und wird den Vorstand in den nächsten Wochen wieder auf Trapp halten. Gleichzeitig haben wir Neuerungen und Modifikationen für 2015 beschlossen. Wir wollen in Zukunft noch stärker wahrgenommen werden und werden unser Engagement daher keinesfalls zurückfahren sondern noch weiter ausbauen. Seid gespannt!
 
Um alle Aufgaben und selbstgesteckten Versprechungen auch weiterhin zu unserer Zufriedenheit erfüllen zu können haben wir unser Team noch einmal verstärkt. Seit der Klausurtagung ist Christian Kolb Teil unseres Vorstandes. Wir freuen uns sehr, dass wir Christian im Vorstand begrüßen können. Herzlich willkommen lieber Christian!
 
Auch für die Planung der SIMEP haben wir mit Farisa und Charlotte zwei neue Koordinatorinnen überzeugen und für uns gewinnen können, liebe Farisa, liebe Charlotte, herzlich willkommen und gutes Gelingen!