2. Klausurtagung des JEB-Vorstands, 31. August 2013

Am Samstag, den 31. August traf sich der Vorstand der Jungen-Europäischen-Bewegung zu seiner zweiten Klausurtagung im laufenden Jahr, um sowohl Revue passieren zu lassen als auch das wichtige zweite Halbjahr mit Schwung anzugehen.

Zweite Klausurtagung

In der Reflektion wurde eine insgesamt sehr positive Bilanz des ersten Halbjahres gezogen. So freuen wir uns sehr über eine erfolgreiche Reaktivierung der EUren Debatte, lebendige Aktiventreffen und ein gelungenes Programm vor und während der alljährlichen Balkanreise. Auch neue Formate wie der Charitylauf und die AG Wirtschaft wurden gut aufgenommen.

 

Vorausschauend auf die zweite Jahreshälfte rüstet sich der Vorstand für eine erfolgreiche Organisation der 15. SIMEP mit dem Anspruch, dem Europäischen Bürgerpreis aus dem vergangenen Jahr ein weiteres Mal gerecht zu werden.

 

Zu unserem großen Bedauern teilte einige Tage vor der Klausurtagung unser Vorstandsmitglied Philip Kramme seinen Rücktritt mit. Der Vorstand hat jedoch vollstes Verständnis für seine Entscheidung und dankt ihm sehr herzlich für sein Engagement in der AG Wahlen. Lieber Philip, wir hoffen sehr, dass du der JEB auch weiterhin erhalten bleibst!