Mitgliederversammlung im Januar 2013

Auf einer vollgepackten und emotionsgeladenen Mitgliederversammlung am Samstag, den 12. Januar, haben die Mitglieder der Jungen Europäischen Bewegung einen neuen Vorstand für 2013 gewählt. Mit Felix Brannaschk als Vorsitzenden geht es für die JEB ins neue Jahr.

MV Januar

Den Eindruck, dass Europa in einer Krise steckt, hat man auf der Mitgliederversammlung der JEB nicht. So viele junge Europäerinnen und Europäer zeigten in der Sophienstraße ihre Begeisterung und ihr Engagement für Europa. Das ist ein gutes Zeichen für ein aktives JEB-Jahr 2013 mit vielen Events, Aktionen und Projekten, die Euch erwarten!

 

Zunächst gab es auf der Mitgliederversammlung einen Rückblick auf das Jahr 2012 und die
Sternenball unzähligen kleinen und großen Veranstaltungender JEB. Auch hier war so manches rekordverdächtig, wie die Sternenball SIMEP, bei der letztes Jahr so viele Schülerinnen und Schüler teilnahmen wie noch nie zuvor.

 

Anschließend wurde intensiv und durchaus kontrovers über die Rolle Großbritanniens in der EU diskutiert. Obwohl die Meinungen unterschiedlich waren, so war man sich doch in Einem einig: an Europa führt kein Weg vorbei!

 

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung wurde es sehr emotional - das ein oder andere Auge blieb dabei nicht trocken. Dem Sternenball alten Vorstand um den scheidenden Vorsitzenden Jano Costard und seine Stellvertreterin Anne Freidank wurde für sein einzigartiges Engagement gedankt und sie wurden mit Blumen und Erinnerungsgeschenken verabschiedet. Ohne ihren unermüdlichen Einsatz wären viele Sternenball Projekteundenkbar gewesen.

 

In zahlreichen Wahlgängen wurde dann der Sternenball neue Vorstand gewählt. Felix Brannaschk wurde mit einem fantastischen Wahlergebnis zum neuen Vorsitzenden ernannt. Stellvertreter wurden Markus Hurnik, Hannah Schwarz und David Krappitz. Chefin der Finanzen ist Nele Dittmar als Schatzmeisterin. Als Beisitzer wählten die Mitglieder Barbora Budinska, Nico Dannenberger, Hannah Grunewald, Magdalena Jaehler, Sebastian Jüngst, Ullrich Rehder und Alexander Steinfeldt.

 

Mit solch einer großen Unterstützung der JEB-Mitglieder im Rücken wird der neue Vorstand nun auf seiner traditionellen Klausur vom 25.-27. Januar neue Ideen und Projekte für ein Sternenball aktionsreiches JEB-Jahr 2013entwickeln. Freut euch drauf und macht mit!