Klausurtagung im Januar 2012, 7. & 8. Januar 2012

Gumtow OT Schrepkow

Ins wilde Brandenburger Hinterland ging es zur Klausurtagung des neuen JEB-Vorstands. Das Team hat die Prioritäten und Aktionen für das Jahr 2012 festgelegt und sich über Projektideen und Neuerungen Gedanken gemacht. Außerdem hat der Vorstand Alexander Schönfelder kooptiert. Er wird den Vorstand tatkräftig bei seiner Arbeit unterstützen.

Das zentrale Vorhaben für 2012 ist wieder mehr Aktionen anzubieten, die sich an unsere Mitglieder richten. Aktive sollen eine bessere Möglichkeit bekommen, Projekte und Aktionen mit zu gestalten und eine Plattform zur Umsetzung eigener Projektideen erhalten. Bewehrte Formate wie das Aktiventreffen sollen daher interaktiver und informativer werden und einen Rahmen für den Austausch zu aktuellen politischen Themen bieten.

Dauerbrenner sind und bleiben SIMEP, EUre Debatte, das move-magazin und die AG Balkan. Wir möchten darüber hinaus mehr inhaltliche Veranstaltungen für unsere Mitglieder anbieten - das Thema Eurokrise wird dabei zentrales Thema sein. Die Grundsatzprogramme von JEF und Europa-Union sollen Ende des Jahres beschlossen werden. Die JEB möchten diesen Prozess über das Jahr weiter begleiten und das Programm mitgestalten.